Halloween-Party in Chemnitz: So wird deine Fete zum gespenstischen Hit

Halloween-Kostüme: Grusel-Clown und Dompteurin

Halloween ist eine Formation, die man von Kindheit an nicht kennt, sofern man in Karl-Marx-Stadt aufgewachsen ist. „Das kommt wohl aus den USA“, hört man es den neugierigen Köpfen der demografisch ältesten Stadt Deutschlands entschwinden. Dies ist jedoch nur teilweise zutreffend. Fest steht indes, dass sich Halloween als Fest immer größerer Beliebtheit erfreut und auch im sächsischen Manchester beginnt, eine feste Größe im Jahreskreis der Festlichkeiten zu werden. Einem gewissen Argwohn aufgrund der vermeintlich fehlenden Tradition zum Trotz ist es trendig, zu Halloween eine Party zu feiern. Deshalb freut sich PARTY FIESTA Chemnitz darauf, dir auch im Herbst Freude zu schenken und Spaß unter kleinen wie großen Geistern zu verbreiten. Bevor wir dir jedoch verraten, wie deine Halloween-Party zum schaurigen Kracher wird, haben wir vor allem unter dem Eindruck einer schon vor Jahren geschwächten Philosophischen Fakultät der TU Chemnitz in unserer Stadt einen Bildungsauftrag zu erfüllen! Das Wissen um Herkunft und Charakter Halloweens wird dich nicht nur zum intellektuellen Star auf der WG-Party machen, auch die Anerkennung deiner Verwandtschaft auf der nächsten Familienfeier ist dir gewiss.

Halloween in Chemnitz feiern – aber woher kommt der Brauch?

Zum Chemnitzer Stadtbild gehörten verkleidete Närrinnen und Narren lange Zeit vor allem zu Fasching. In Kappel oder auf dem Kaßberg, im Schlossviertel und am Hutholz zogen kleine Grüppchen von Fantasiewesen oder in Rollen geschlüpften Kindern verkleidet durch die Straßen der sächsischen Großstadt. Von Haus zu Haus pilgernd erbettelten sie gegen das Singen eines Liedes oder auch das Aufsagen eines Reims bzw. eines Gedichts Naschereien in der Nachbarschaft. Auf diese Weise machten die lustig bis düster daherkommenden Gesellen so manchem Griesgram Süßigkeiten wie Schokolade, Bonbons oder Gummibären abspenstig. Ähnlich geartete Rituale sind nun seit geraumer Zeit auch zum Ende des Oktobers am 31.10. in der Stadt der Moderne zu beobachten. An jenem Tag wird weltweit vielerorts Halloween gefeiert! Analog zum Erntedankfest – einem katholischen Feiertag – ist Halloween ebenso ein Herbstfest, welches historisch betrachtet sowohl Anleihen aus Heische- als auch Verkleidungsbräuchen nimmt und gleichermaßen verknüpft. Die Tradition von Halloween, wie es heute vom Totenstein bis zur Talsperre Euba bekannt ist, führt auf Bräuche irischer Emigranten in den USA zurück, welche in ihrer neuen Heimat das Brauchtum als identitätsstiftendes Moment kultivierten. Aufgrund der kalendarischen Verortung am Vorabend zu Allerheiligen ergeben sich hingegen nicht nur christliche, sondern auch keltische Bezüge, die vordergründig in Verbindung zum Fest Samhain stehen, das den Beginn der Winterzeit einläutet. Gleichwohl spielt der Vortrag in Lied- oder Textform gegen Früchte oder Gebäck auch beim Martinssingen – ein Brauch, welcher im Erzgebirgsraum über die letzten Jahre zusehends weniger praktiziert wurde – eine wesentliche Rolle.

“Trick or Treat“ – Streiche sind die Essenz von Halloween

Schadenfreude ist die schönste Freude! Das gilt am Halloween-Abend besonders und ist keineswegs der Stadt mit dem „Nischl“ vorbehalten. In der Tat wird die Tradition von Halloween-Bräuchen der archaischen Anmutung des Sprichworts gerecht. „Süßes, sonst gibt’s Saures“ lautet jene, für die sächsische Mundart adaptierte Form von „Trick or Treat“. Das Tauschgeschäft von kreativem Beitrag gegen süße Entlohnung steht im Mittelpunkt und über ihm schwebt der nach Sühne heischende Nebel, welcher all jene heimsucht, die nichts zu geben bereit sind. Da liegt es nicht fern, dass die Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November entsprechend der gepflegten Bräuche als Unruhenacht ähnlich der Walpurgis- oder Neujahrsnacht gilt. Demzufolge haben die Verkleidungen einen düsteren und furchteinflößenden, zuweilen mystisch wirkenden, gruseligen Charakter. Ergaunern die kleinen Monster von den Bewohnern der Häuser etwas, ziehen sie zufrieden von dannen. „Saures“ hat hingegen zu erwarten, wer keine Süßigkeiten für die Geister, Hexen und Vampire parat hält. Noch im Laufe des Abends muss er oder sie damit rechnen, einen Streich gespielt zu bekommen. Wer möchte sich schon den Zorn eines kleinen hungrigen Werwolfs zuziehen?

Halloween-Party und Motto gehören zusammen wie Chemnitz und Esse

Das Umherziehen in Kostümen als Poltergeist, Mumie oder Blutsauger sowie das Erschrecken und Streiche spielen sind nur ein Teil der Show zu Halloween, zumal letzteres das Vorrecht der Kinder zu sein scheint. Ein weiteres Element von Halloween, das sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut und darüber hinaus kleine wie große Horrorgestalten begeistert, ist die Halloween-Party. So ist es über die letzten Jahre trendig geworden, Halloween zu einem Event auszugestalten, welches über Altersgruppen hinweg ein schauerlich-schönes Erlebnis bietet. Eine Veranstaltung, die so richtig durch Mark und Bein geht, ist ohne das passende Motto jedoch undenkbar. Das Motto zur Halloween-Party ist quasi das, was die „Esse“ oder der „Lulatsch“ für die Chemnitzer Silhouette ist. Zur gelungenen Halloween-Party gehört es einfach dazu! Für die Erfindung eines Leitgedankens der Halloween-Party sind Ideenreichtum und Fantasie gefordert, wobei der Kreativität im Prinzip keine Grenzen gesetzt sind. Jeder Ort in Chemnitz, jede Sage oder Erzählung aus dem Erzgebirge lässt sich in eine schauerliche Geschichte umdichten. Dabei ist der Gruselfaktor dein Kriterium für die perfekte Halloween-Party im verfluchten Karl-Marx-Stadt. Ein stimmiges und gut durchdachtes Motto ist somit die beste Grundlage für eine gelungene Party zu Halloween. Wer es nicht gleich zu drastisch angehen möchte, versucht sich an einem Thema wie „Hexentanz am Adelsberg“ oder „Geisterstunde auf Burg Rabenstein“. Etwas gruseliger wird es schon bei der „Zombie-Apokalypse auf der Ringbus-Reise“, dem „Phantom am verschollenen Conti-Loch“ oder einer Party für „Dämonische Kommilitonen in der Straße der Nationen“. Horrorfilme, geschichtliche Epochen oder Märchen bieten jedoch ebenso thematische Ansätze deine Gruselparty.

Nicht nur ein Muss am Chemnitzer Schauspielhaus: Kostüme, Masken & Perücken

Ist das perfekte Motto für deine Halloween-Party in Chemnitz gefunden, geht es an die Details der Planung für die große Fete. Wenn es darum geht, ein originelles Kostüm für Halloween zu finden, sind Gäste wie Gastgeber der Party gleichermaßen gefragt. Damit es nicht zu Missverständnissen kommt, sollte schon bei der Einladung zur Halloween-Feier die Kostümpflicht mitgeteilt werden. Denn erst, wenn Horror-Clown, Billy Saw, blutige Vogelscheuche und Seelenjäger unter sich sind, kommt eine wirkliche Gruselstimmung auf. Der verwunschene Pirat von der Schlossteich-Insel oder Edward mit den Scherenhänden müssen also klar erkennbar sein. Das fängt mit dem Kostüm an, welches ohne Perücke meist nicht komplett ist und zieht sich über Masken bis hin zu Accessoires wie Ketten, Säbel oder auch kleine Scherzartikel. Je nach Motto kannst du dich als Märchen-Zombie, Freddy Krüger, Poltergeist oder schaurige Hexe verkleiden. Das i-Tüpfelchen auf deinem Halloween-Outfit sind dabei neckische Accessoires und Gadgets. So wird Freddy nicht ohne sein zerfetztes Shirt, den Metallhandschuh, das entstellte Gesicht in Form einer Maske sowie den obligatorischen Hut auskommen. Die unheimliche Hexe benötigt unbedingt eine eklige Hakennase, lange Fingernägel sowie einen angestaubten Besen, während der Vampir erst mit Kunstblut, falschen Zähnen und Maske so richtig furchteinflößend wirkt. Je findiger das Detail deines Kostüms und je ausgefallener die Accessoires deiner Verkleidung sind, desto gruseliger wird es auf deiner Halloween-Party zugehen!

Ein Gespenst geht um in Chemnitz: Deko für die Halloween-Party

Geist mit Halloween-Laterne

Kürbisgirlanden, Totenkopf-Kerzenbecher und Spinnweben gehören nahezu zum Standard-Repertoire deiner Dekoration zur Halloween-Party. Eine waschechte Halloween-Deko wird durch die Farben Schwarz, Weiß und Orange dominiert und darf natürlich gern einen kleinen Ekel hervorrufen. Allerdings markieren die dekorativen Klassiker erst das knochige Gerüst der unheimlichen Sause und du solltest dich auch beim Schmücken für deine Feier zu Halloween am Motto der Party orientieren. Spukt es gemäß deines Halloween-Mottos auf der Burg Rabenstein, wo sich die Geister der Tafelrunde treffen und sich Hexen mit Zombie-Gauklern ein Stelldichein geben, wirst du Spinnen-Girlanden, Kürbis-Laternen, Fledermaus-Luftballons sowie mystische Getränkekelche mit Totenkopfverzierungen und gruselige Kerzenständer benötigen. Um eine noch düsterere und spannungsgeladenere Atmosphäre zu erzeugen, kann mit dunklen Deko-Stoffen, gedämpftem Licht und Kerzen gearbeitet werden. Für die dämonische Studi-Party unter Gespenstern helfen dir zu Halloween silberfarbenes Konfetti, Lampions, blutverschmierte Trinkbecher und Banner-Folienballons. Ein abgetrennter Fuß an der Gliederkette sorgt indes themenübergreifend für Angst und Schrecken auf der gruseligen Fete. Abgerundet wird das düstere Flair durch Pappbecher, Teller und Servietten, die mit einem finster dreinblickenden Kürbis oder einem Totenkopf verziert sind.

PARTY FIESTA Chemnitz schmeißt die Halloween-Party mit dir gemeinsam

Ob du dich nun dafür entscheidest, eine Halloween-Party mit Bezug zum Erzgebirge und Chemnitz inkl. deren regionaler Sagen und Mythen zu feiern oder du dich mit Freunden, Kommilitonen bzw. innerhalb der Familie als die fiesen Charaktere der allseits bekannten Horrorfilme verkleidest, PARTY FIESTA Chemnitz macht mit dir gemeinsam die die Party zu einem schaurigen Kracher! Von der Horror-Puppe zum Aufhängen über blutverschmierte Luftballons hin zu Grabsteinen helfen wir dir, dich für die passende Deko sowie spukige Gadgets zu entscheiden. Außerdem stehen wir dir in Sachen Kostümauswahl beratend zur Seite und geben dir die entscheidenden Halloween-Accessoires an die Hand. Besuche uns in der SACHSEN-ALLEE Chemnitz, berichte uns von deiner gruseligen Idee und wir zaubern dir die perfekten Zutaten deiner wahrlich unheimlichen Halloween-Party!